Maras-Salz

6,90  6,90 

1,38  / 100 g

 
Das weiße Gold der Inkas
Dieses Salz hat es uns einfach angetan: Es ist besonders geschmacksintensiv und verleiht allen Speisen ein einzigartiges Aroma.
Faszinierend die Gewinnung: Das aus den Bergen abgeleitete salzhältige Wasser wird, vornehmlich in der Trockenzeit von Mai bis Oktober, in den Becken etwa 5 cm hoch aufgefangen. Nach drei Verdunstungstagen wird wieder Wasser eingelassen. Man wiederholt diesen Prozess ein Monat lang, bis sich eine an die 10 Zentimeter dicke Salzkruste gebildet hat. Nun kann geerntet werden, wobei sich die Kunstfertigkeit der Salzbauern zeigt: Von oben (beste) nach unten (minderste) unterscheidet man nämlich drei Salzqualitäten, und die Trennung durch händisches Abkratzen und Filtern kann nur der Salzbauer aufgrund seiner Erfahrung vornehmen. Bei uns bekommt ihr natürlich nur die Topqualität, erkennbar allein an der Farbe: weiß mit einem Stich ins Pink.

Lieferzeit: 2-5 Werktage

Artikelnummer: 23500 Kategorien: , , , , Schlagwörter: , ,
Salzpfannen von Maras
Die Salzpfannen von Maras existieren seit über 1.000 Jahren …

Foto: Roger Canals / CC0

Die Salzterrassen von Maras (Salineras de Maras) sind ein faszinierender Anblick: Auf über 3.300 Metern Seehöhe im Valle Sagrado (heiliges Tal) wird hier das salzreiche Wasser aus den Bergen aufgefangen und zum weißen Gold der Inkas verarbeitet; von Hand nach der seit 1.000 Jahren überlieferten Methode. Die Aufnahme in die UNESCO-Welterbeliste wurde beantragt.
Für die Salzbauern wirkt der Begriff „weißes Gold“ heute allerdings wie ein Hohn: den finanziellen Rahm schöpfen Exporteure ab, im Grunde zahlen die um ihre Existenz ringenden Salzbauern heute noch den Preis für die Kolonisation durch spanische Besatzer im 16. Jahrhundert.

Traditionelle Bearbeitung der Salzpfannen von Maras.
… und werden nach wie vor nach traditioneller Art ausschließlich von Hand (und Fuß) bearbeitet.

Foto: PIERRE ANDRE LECLERCQ / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)

Die Salzbauern von Maras haben sich deshalb zu einem Kollektiv zusammengeschlossen im Versuch, so andere Vertriebswege aufzubauen. Einer davon wurde in der Kooperation mit UHTCO erschlossen, einer kanadischen Firma mit peruanischem Ursprung und einer Niederlassung auch in Österreich. UHTCO hat sich auf den Vertrieb besonderer, höchstwertiger Produkte aus dem Amazonas- und Andengebiet Perus spezialisiert und unterstützt fairen Handel, Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit und die Bewahrung überlieferter Fähigkeiten und Produktionsmethoden.

Zutaten und Nährwerte

Zutaten: feines Maras-Salz

Durchschnittliche Nährwerte pro 100 g:
Energiewert: 20 kJ / 5 kcal
Fett: 0 g
– davon gesättigte Fettsäuren : 0 g
Kohlenhydrate: 0,7 g
– davon Zucker: 0 g
Ballaststoffe: 1 g
Eiweiß: 0 g
Salz: 99 g